Violine

Teresa Allgaier

Teresa Allgaier

studierte Violine an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Ingolf Turban, an der Guildhall School of Music and Drama London bei Prof. Alexander Janiczek und im vorausgehenden Schulmusikstudium bei Prof. Sonja Korkeala. Daneben gaben Unterricht bei Key-Thomas Märkl (BRSO), dem Endellion-Quartet und Meisterkurse bei u.a. Prof. Christian Altenburger weitere Impulse. Über viele Jahre hinweg war Teresa Allgaier Stipendiatin des Deutschland-Stipendiums.

Sie ist als Kammermusikerin aktiv, u.a. für die Internationale Stiftung für Kultur und Zivilisation, und musizierte zusammen mit Künstlern wie Sonja Korkeala, Hariolf Schlichtig, Kristin van der Goltz, Wen Xiao Zheng oder dem Rodin-Quartett. Engagements in Theaterproduktionen führten sie an den Wiener Musikverein, das Barbican Theatre London und die Kammerspiele München. Als Solistin konzertierte sie mit dem Münchner Internationalen Orchester, Sinfonieorchester der KU Eichstätt, Ensemble Haar oder Sinfonieorchester Ostallgäu u.a. mit Violinkonzerten von Bach, Bruch, Mendelssohn, Chatschaturjan, Pärt.

Neben ihren Tätigkeiten im klassischen Bereich setzt sich Teresa mit Musik anderer Stilistiken auseinander. Sie spielt in der Band Homo Ludens um Ralph Heidel, im live-Ensemble von Carlos Cipa und schreibt außerdem eigene Musik für das akustisch-elektronische Duo Fallwander, das sie zusammen mit der Komponistin Theresa Zaremba gründete. In diversen Formationen trat sie auf dem Fusion Festival, X-Jazz-Festival, Reeperbahn-Festival, Überjazz Festival, den Jazztagen Dresden sowie in renommierten Jazz-und Popvenues im In- und Ausland auf.

www.teresaallgaier.com

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch